Autoren

Alexander Senger ist Musiker, Komponist, Autor und Sprecher. Schon früh offenbarte sich sein besonderes Gespür für Sprache und Musik, für Klänge und Worte. Die mit Schulfreunden gegründete Band erhielt bald den ersten Plattenvertrag, zahlreiche Auftritte und Konzerte folgten sowie Produktionen mit großen Labels. Zudem studierte Senger Philosophie und Alte Sprachen an der Universität zu Köln.

Franz Aßhauer, Weltreisender, ist Autor und Fotograf diverser Bildbände, Kalender und weiterer Publikationen. Jedes Jahr erscheinen seine Fotos in Städte- und Länderkalendern im Linnemann-Kalenderprogramm.

Karl-Wilhelm Specht ist ein ausgewiesener Kenner vieler Länder dieser Erde. Als Fotograf und Abenteurer berichtet er von seinen Erlebnissen bei zahlreichen Vortragsveranstaltungen, bei denen er beeindruckende Natur- und Reiseaufnahmen präsentiert. Darüber hinaus ist er mit zahlreichen Text- und Bildveröffentlichungen in diversen Reise- und Naturmagazinen, wie Merian, Kosmos etc., vertreten. Seine Hörfunksendungen wurden vom WDR und dem Saarländischen Rundfunk ausgestrahlt und er war mehrere Jahre als Mitglied des Schulfunkbeirates beim WDR in Köln tätig. Specht lebt die Hälfte des Jahres in Devon/England. Ein ganz besonderes Anliegen ist ihm der Naturschutz: für sein ehrenamtliches Engagement wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Niels Linnemann arbeitet zur Zeit als Doktorand in dem vom schweizerischen Nationalfond geförderten Projekt „New Avenues beyond Time and Space“ an der Universität Genf. Er studierte Physik und Mathematik in Münster, Lund und Cambridge (MASt), in Oxford studierte er zudem Philosophie der Physik (MSt). Seine Forschungsinteressen umfassen u.a. die Philosophie der Raumzeit.